Pförtnerhaus Schloss Plön

Herzlich Willkommen
    im Pförtnerhaus Schloss Plön

Ein Kleinod mit geschmackvoller Regionalküche, Kuchenbüfett und einer Bar, die nicht nur Kenner lockt.

Restaurant

Restaurant Pförtnerhaus Schloss Plön

Genießen Sie gehobene Kochkunst aus regionalen und jahreszeitlich orientierten Gerichten. Dabei nutzen wir Produkte aus nachhaltiger, ökologischer Landwirtschaft und artgerechter Tierhaltung, frei von industriellen Düngemitteln. Fangfrischer Fisch aus dem Plöner See ergänzt unser feines Angebot. weiter

Kulinarischer Kalender

kulinarischer_kalender_teaser_600x280

Vom feinen Menü bis zum Open Air Event – das Pförtnerhaus Schloss Plön kombiniert gehobene Kochkunst mit perfekter Unterhaltung. Um all Ihre Sinne zu verwöhnen, wartet auch in diesem Jahr eine ganze Reihe von besonderen, außergewöhnlichen Veranstaltungen auf Sie. weiter

Lounge- & Cocktailbar

Cocktail und lounge Bar Pförtnerhaus Schloss Plön

Wie wäre es nach dem Abendessen mit einem raffiniert gemixten Cocktail oder einem Longdrink? Unsere Bar bietet nicht nur traditionelle Klassiker der Barkarte, sondern wagt auch durchaus Experimente. Niveauvolles Ambiente, gesellt sich zu unaufdringlicher Lässigkeit. weiter

Tageskarte

Unsere Auswahl am Wochenende

·  €

Paprika-Quiche mit Chorizo, Guacamole und Baby-Leaf-Salat 8,90

Variationen von Käse auf dem Schieferbrett 9,90

Pflückersalat mit Kuhrella von Hof Berg 10,90

Hausgemachte Wildwurst mit Preiselbeersenf und Baby-Leaf-Salat 13,90

Plöner Fischpralinen mit Riesling-Risotto und Safransauce 14,90

Tatar "Schloss Plön" vom Bio-Limousin-Rind, am Tisch zubereitet & Pommes Frites 17,90

Zartes Pfeffer vom heimischen Damwild mit Walnussknöpfle und gestovtem Wirsing 18,90

Rumpsteak (200 g) mit Café de Paris Butter, Ofenkartoffel und Kräuterschmand 24,00

 

 


Unsere täglichen, feinen Köstlichkeiten

·  €

Tom Kha Gai mit Jakobsmuschel und Nordsee Krabben  8

Spinat-Ricotta-Ravioli mit Birnenconfit, Portwein-Zwiebeln und Gorgonzola-Espuma  12

Zweierlei vom jungen Sattelschweinebauch, Hokkaido-Püree, Butterzwiebeln und Schnittlauchöl  15

Brust und Spiegelei von der Wachtel, mit Roten Linsen, Orange und Herbsttrüffel  19

Fünf Riesengarnelen mit Baby-Leaf-Salat und Knoblauchbrot  20

Fjordforelle „Teriyaki“ mit Sesam-Wirsing, Ponzu-Emulsion und Gurken-Reis-Tempura  22 /32

Frischlingsrücken mit Maronen-Sellerie-Creme, Rosenkohl, Süßkartoffel und Haselnuss-Jus  22 /32

Rumpsteak (200g) vom Limousin-Rind, Butter Café de Paris, Ofenkartoffel und Kräuterschmand  24

Karamell-Cake und Tonkabohnen-Creme, mit Hosteiner Cox und Mandelei  9

Käse-Selektion mit Früchtebrot, Kumquat-Confit und Portwein  10